DIRTY SHADES OF GREY

2 Bilder
DIE INITIATIVE GEGEN DIE SCHATTENSEITEN IN DER PARFÜMKUNST.
DIESER ENTWICKLUNG MÖCHTEN WIR UNS VON WILL BE A BRAND ENTGEGEN STEMMEN – VEREINT MIT DEN PARFÜMKÜNSTLERN UND DEM HANDEL.
Achtung Liste über Graumarktware bei:
willbeabrand.com/finger-weg-von-graum.../

WORUM GEHT ES?

Wir erleben bei unseren Parfümkunstwerken – auch Nischendüfte genannt – eine massive Graumarktschwemme:
• eine Welle von billigen Reimporten von Distributoren anderer Vertriebsgebiete (Originale,
bei denen in der Regel das Mindesthaltbarkeitsdatum überschrieben ist, was den Preis erklärt), die Produkte vertragswidrig in unsere Märkte schleusen und hier verschleudern.
• ein vermehrtes Aufkommen von Hehlerware aus Diebstählen
eine Häufung von Fälschungen aus Nah- und Fernost


WAS SIND DIE FOLGEN?

• Der Graumarkt bedroht die Geschäftstätigkeit des seriösen Vertriebs und Handels.
• Er bedroht die Reputation großartiger, kreativer Marken wie Escentric Molecules.
• Der Graumarkt täuscht den Verbraucher:
Ein abgelaufener Duft muss häufiger nachgesprüht werden, der Flakon ist schneller leer und am Ende teurer als das Original.
• Der Graumarkt gefährdet den Verbraucher:
Der Erwerb von Hehlerware (und unter gewissen Umständen auch Plagiaten) ist illegal; Plagiate sind labortechnisch nicht bewertet – die Verbrauchergesundheit steht hier auf dem Spiel (Allergien, Hautirritationen und Überreaktionen des Immunsystems).


WIE LÄSST SICH DIE AKTUELLE ENTWICKLUNG ERKLÄREN?

Escentric Molecules ist besonders betroffen und steht exemplarisch für die Problematik: Die Marke ist kometenhaft  in den Dufthimmel aufgestiegen. will be a brand  hat beim Aufbau der Marke konsequent auf Exklusivität und handverlesene Verkaufskanäle gesetzt: Escentric Molecules Düfte sollten keine Massenware werden. Doch was knapp ist, ist leider besonders begehrt. Das heizt den Graumarkt an.
„Für uns als Marken- bildner ist dies die btterste Erkenntnis: Dass sich offenbar niemand für den Wert einer Marke interessiert, sondern nur für den Profit.“
Sven Eric Moos
   
WORAN ERKENNT MAN GRAUMARKTWARE?

Graumarktware ist billig: Sie wird zu Preisen von bis zu 65 % unter dem üblichen VK-Preis angeboten.
Ein Graumarktprodukt ist für den Fachmann nur an der sog. „Batch-nummer“ zu erkennen – an ihr lässt sich auch das Alter des Produkts feststellen. Die konsequente Codierung von Produkten ist eine Lösung, dem Graumarkt zumindest auf die Schliche zu kommen.
Graumarkimporteure beseitigen bereits heute diese Codes, um die Rückverfolgbarkeit eines Produktes zu verhindern – vermeintlich, um ihre „Lieferanten“ zu schützen. Auch Plagiate kann meist nur der Fachmann erkennen – durch Abweichungen vom Duft , bei der Verpackung, dem Design und Druck, dem Flakon.
 

„Alle Beteiligten haben die Verantwortung dafür, dass aus unserem Nischenprodukt keine Massenware wird. Auch die Parfümeriebranche ist in der Pflicht, Marken zu pflegen – anstatt  sie zu verbrennen.“
Geza Schön
   
WAS KANN ICH TUN?
Düfte, bei denen sich Handel und Verbraucher auf Echtheit, Qualität und Produktsicherheit verlassen können, stammen immer von einem autorisierten Vertrieb wie will be a brand und werden grundsätzlich zum – höheren – Originalpreis|UVP angeboten.
Der Graumarkt ist extrem intransparent, professionell organisiert und nur sehr schwer einzudämmen. Die Einzigen, die es nachhaltig schffen können, sind der seriöse, autorisierte Handel – und die Verbraucher selbst.

 


11.12.17

Pdf-Datei zum Download

 

Ciro

A star
is born.
again.

ELLA K

Alles begann
mit einem
Abenteuer

Carthusia

Carthusia
neues Design
gleicher Duft

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns:

T +49 (0)241 9790850
F +49 (0)241 9790849

www.facebook.com/annegallwebeauty

Besuchen Sie unseren Store in

52062 Aachen
Büchel 7 - 9
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 50 €

Weiterempfehlen

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!
Start
info@annegallwe-beauty.de